Food: Hühnchen Wraps

16:02



Wraps sind ein willkommener leichter Snack für zwischendurch. Gefüllt mit Salat sind sie perfekt für heiße Tage. Ich mische gerne Hühnchen mit rein, weil es ein guter Eiweiß-Lieferant ist. Bei den Salat Zutaten könnt ihr immer variieren, je nachdem was noch im Kühlschrank ist :) 


Zutaten:

Angaben für zwei Person

2 Weizenwraps
175g Hühnerbrustfilet
75g Naturjoghurt
30g Eisbergsalat
30g schwarze Oliven
1/2 Avocado
1 TL Senf
Pfeffer


Zubereitung:

1. Schritt (Vorbereitung): Die Hühnerbrustfilets gut abwaschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Alle anderen Zutaten, wie den Eisbergsalat, die Oliven und die Avocado ebenfalls in kleine Würfel oder nach Belieben in Streifen schneiden. Ich persönlich mag Würfel lieber, weil Streifen etwas "schwieriger" zu essen sind.

2. Schritt (Zubereitung): Die Hühnerbrustwürfel in einer Pfanne gut anbraten, bis sie gold-braun sind und anschließend etwas abkühlen lassen. Den Joghurt und Senf gut verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Hier dann die Hühnerbrustwürfel untermischen.
In einer separaten Schale den Salat anrichten und einfach den Eisbersalat, die Oliven und die Avocado gut durchmischen.
Die Weizenwraps nach Anleitung aufwärmen. Dies geht bei schwacher Hitze in der Mikrowelle oder in der Pfanne. Je nach Belieben.

3. Schritt (Garnieren): Den Wrap einmal in der Mitte falten und dann noch einmal, um am Ende eine Trichtertasche zu erhalten. In die Tasche nun die Salatmischung geben, bis der Wrap etwa bis zur Hälfte gefüllt ist. Danach die Hühnerbrustmischung oben drauf geben. So wird der Wrap durch die Soße nicht zu feucht und weicht nicht durch.


Guten Appetit meine Lieben!!!


You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

*sponsored / einige meiner Posts können Affiliate Links enthalten

Blog Archive

Subscribe