Serfaus 2014 - Skiurlaub

20:51



Jedes Jahr fahren mein Freund und ich mit der Familie die Woche vor Weihnachten in den Skiurlaub. Auch dieses Jahr haben wir uns wieder super erholt und hatten richtig viel Spaß. Seit 5 Jahren fahren wir nach Serfaus in Österreich. Das ist etwa eine Stunde südlich von Innsbruck. In diesem Post habe ich euch mal ein paar Schnappschüsse zusammen gestellt.

Serfaus als Ort ist relativ klein und hauptsächlich bestehend aus Hotels. Die Häuser, Straßen und Geschäfte sind alle sehr hübsch und neuwertig. In der Winterzeit findet man auch an jeder Ecke immer wieder kleine Weihnachtsdekorationen. Unter dem Dorf verläuft eine U-Bahn, für die Gäste, die einen etwas weiteren Weg vom Hotel bis zur Gondel haben. Die Gondel bringt einen dann direkt ins Skigebiet, welches sehr groß ist. Es gibt von blauen bis hin zu schwarzen Pisten alles was das Ski- oder Snowboarderherz begehrt. In den vergangenen Jahren hatten wir immer das Glück ausreichend viel Schnee zu haben, sodass auch die Talabfahrt geöffnet war. Dieses Jahr war dies leider nicht der Fall. Ab der Höhe von 1500m waren die Pisten beschneit, aber die Fahrt ins Tal mussten wir leider mit der Gondel machen. Für nächsten Jahr hoffen wir wieder auf mehr Schnee. Der kälteste Tag hatte -8 Grad, was das Skifahren sehr angenehm macht.

In meinem letzten New In Post hatte ich euch von meinem neuen Skianzug von Bogner Fire&Ice und meiner neuen Skiunterwäsche von Kari Traa berichtet und auch dass ich beides in diesem Urlaub testen wollte.
Ich sage euch, ich bin von beidem begeistert. Der Skianzug sieht nicht nur stylisch aus, nein er ist auch noch super funktional und hält warm. Taschen sind an jeder brauchbaren und notwendigen Stelle angebracht, wie zum Beispiel am äußeren linken Arm für den Skipass. Auch eine Innentasche ist vorhanden, um das Handy zu schützen. Beides, die Jacke und die Hose sehen nicht besonders dick aus, aber durch die Fütterung und das verwendete Material hält beides warm und man kann sich frei bewegen ohne irgendwie in der Bewegung eingeschränkt zu sein.
Die Skiunterwäsche von Kari Traa sticht von ihrem Design sofort ins Auge. Ich wollte mal etwas anderes, als immer nur die einfarbigen Zweiteiler. Die Marke Kari Traa hatte ich im Onlineshop von Engelhorn entdeckt. Heute folge ich dem Kari Traa Account auch bei Instagram. Das Material der Unterwäsche ist sehr angenehm zu tragen, fast so wie eine zweite Haut. Sie ist elastisch und hält warm. Für meinen nächsten Skiurlaub werde ich mir auf jeden Fall noch ein zweites Outfit von Kari Traa gönnen.

Mit der Woche Skiurlaub fängt für mich immer der Winterurlaub an. Danach habe ich noch zwei weiterer Wochen frei, gefüllt von Feiertagen, Essen, viel Sport, shoppen und meinem persönlichen Jahresabschluss bzw. Jahresrückblick. Beim Skifahren kann ich super abschalten, weil ich mich nur auf das Fahren und die Piste konzentriere. Das Essen unterstützt das täglich Training und die kalte, frische Luft gibt dem Körper die Erholung die er braucht. Ich kann einen Winterurlaub jedem empfehlen. Er ist schön wie ein Sommerurlaub, aber für mich persönlich für den Körper noch intensiver in der Regeneration. Danach kann das neue Jahr voller Tatendrang starten.









You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

*sponsored / einige meiner Posts können Affiliate Links enthalten

Blog Archive

Subscribe