Prag

19:42



Hallo Ihr Lieben, wie einige von euch ja bereits mitbekommen haben, war ich in der vergangenen Woche für zwei Tage in Prag. Nicht aus beruflichen Gründen, sondern ausschließlich privat um endlich mal wieder abzuschalten und Ideen zu sammeln und ich muss euch sagen, diese Stadt ist für beides wie gemacht. Erholt bin ich allemal und obwohl wirklich viele Menschen dort waren, kam keine Hektik in der Stadt auf, alles war total entspannt. Ab und an saßen wir in Cafés und konnten alle Eindrücke auf uns wirken lassen und hierbei sind mir einige Modetrends natürlich nicht entgangen, die ich mir unbedingt auch zulegen muss, aber hierzu zu einem späteren Zeitpunkt mehr unter der Rubrik Fashion.

Wer in Prag ist, kommt an den "üblichen" Sehenswürdigkeiten, wie der Karlsbrücke und dem Wenzelsplatz gar nicht vorbei, denn sie sind direkt in der Innenstadt. Die Innenstadt ist voll von historischen Gebäuden und kleinen verzweigten Gassen, in denen immer wieder kleine, spannende Restaurants, Cafés und Geschäfte zu entdecken sind. Eins dieser kleinen Cafés war das Julius Meinl, in dem ich zum ersten mal Macarones probiert habe (das wollte ich schon immer mal). Sie sind luftig, süß und echte Kalorienbomben. Dennoch super lecker zu einem Cappuccino. An das Café grenzt der Gourmettempel des Julius Meinl, welcher alles hergibt was das Herz begehrt. Alleine die Auswahl an Spezialitäten aus verschiedensten Ländern ist einen Blick wert.

Macarones im Café Julius Meinl

Ein weiterer Restaurant-Tip von mir ist das Marina Grosseto Ristorante. Ein italienisches Restaurant auf einem Boot gelegen, mit direktem Blick auf die Karlsbrücke. Der Fisch schmeckt dort grandios. Wem ein leichtes Schaukeln unter den Füßen also nichts ausmacht, sollte es bei einem Prag Besuch unbedingt ausprobieren.


Und zum Abschluss natürlich noch zwei kleine Shopping-Tips, sonst wäre ich ja nicht ich....
Zum einen die Luxusstraße Parizska, in der einige meiner Lieblingsmarken zu Hause sind, wie z. B. Prada und Burberry. Eine neue Errungenschaft habt ihr vielleicht schon bei Facebook gesehen. Meine neue Burberry Clutch, mit der ich schon jetzt unglaublich glücklich bin. 
Und dann war da noch dieser sehr süße Hutladen, direkt am Wenzelsplatz: Tonak. Ich war schon etwas länger auf der Suche nach einem schönen, großen Hut, für das nächste Pferderennen und hier wurde ich schnell fündig. Leider musste ich mich für einen entscheiden, aber bei der Auswahl hätte ich gerne noch mehr gekauft. Die Hüte werden in Tschechien gefertigt und sind jeder für sich einzigartig.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem kurzen Reisebericht Prag etwas schmackhafter machen und ein paar Tips für die nächste Reise geben.


You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

*sponsored / einige meiner Posts können Affiliate Links enthalten

Blog Archive

Subscribe